Sommerläuteplan

Alle Infos können Sie hier auch als PDF herunterladen.

Um Unterrichtsausfall durch Hitzefrei in den Nachmittagsstunden zu vermeiden, erproben wir einen Sommerläuteplan:

  • Alle Unterrichtsstunden werden auf 35 Minuten verkürzt. Dies führt zu einem früheren Unterrichtsschluss für alle Schüler.
  • In Doppelstunden darf die 5-Minuten-Pause entfallen, sodass 75 Minuten Unterrichtszeit zur Verfügung stehen.
  • Die Doppelstunden am Nachmittag werden auf 45 Minuten verkürzt.
    Stunde 8/9 rutscht hierdurch in die 6. Stunde, Stunde 10/11 in die 7. Stunde.
    Spätester Unterrichtsschluss ist damit um 14 Uhr.
  • SAM findet während der regulären Zeit (14:00-15:35) statt. Die Schüler haben eine verlängerte Mittagspause und halten sich bitte im Bereich der Mensa auf. Aufsicht führt hier Frau Saborowski.

Klassenarbeiten, Klausuren und Sonderveranstaltungen

Klassenarbeiten und Klausuren finden in der Regel wie geplant statt. Insbesondere Klausuren der Oberstufe werden keinesfalls verlegt.

Buszeiten

Es werden alle Schüler, die sonst zur 6. Stunde fahren, bereits nach der 5. Stunde nach Hause fahren. Wir bitten darum, möglichst zahlreich mit dem Rad zur Schule zu kommen, um Engpässe zu vermeiden.

Informationsfluss

Der Sommerläuteplan wird mit mindestens 2 Tagen Vorlauf angekündigt, sodass sich alle Kolleginnen und Kollegen sowie Eltern, Busunternehmen und Cafeteria darauf einstellen können.

Cafeteriaessen müssen eigenständig durch Schüler/Lehrer abbestellt werden.

Läutezeiten

Läutezeiten im Sommerläuteplan