SchülerAbo RVF jetzt auch als AboOnline

Seit Kurzem bietet der Regio-Verkehrsverbund Freiburg das SchülerAbo auch im AboOnline an. Eltern, die ein SchülerAbo beantragen wollen, können das nun über das Online-Portal der Freiburger Verkehrs AG (VAG) tun. Die VAG betreut die Abonnenten im Auftrag des RVF.

 

Sowohl SchülerAbos, die bezuschusst werden, also auch SchülerAbos, die voll bezahlt werden, können im AboOnline verarbeitet werden. Allerdings unterscheidet sich das Verfahren für Vollzahler und bezuschusste SchülerAbos:

Alle, die das SchülerAbo voll bezahlen und nicht älter als 19 sind, können das Abo direkt online abschließen. Eine Schulbescheinigung ist nicht nötig. Dies entlastet Sie in den Sekretariaten, da Sie sich mit diesen Anträgen nicht mehr befassenmüssen. Der Einstieg ins SchülerAbo ist für Vollzahler wie bisher auch jederzeit möglich.

Alle, die Zuschüsse erhalten (bisher in Form von Berechtigungsabschnitten, Leistungen, Dritte-Kind-Regelung etc.), können ihre Daten auch online eingeben und erhalten dann aber einen Antrag, der aktuell von den Eltern noch ausgedruckt werden muss. Auf diesem Antrag muss die Schule wie bisher auch unter Ziffer 5 bescheinigen, dass das Kind, für das das SchülerAbo abgeschlossen wird, Schülerin/Schüler ist.  
Auf diesem Antrag befindet sich ein Barcode, der im AboCenter eingescannt werden kann und so die schnellere und fehlerfreie Erfassung der Kundendaten gewährleistet.

Der Zugang zum SchülerAbo über das Online-Portal der VAG ist unter: http://abo.vag-freiburg.de/schueler möglich.

An den Eigenschaften des SchülerAbos ändert sich nichts. Auch der Preis des SchülerAbos wird bis Ende des Jahres konstant bleiben und sich nicht erhöhen.

http://www.kgbk.de/service/

SchülerAbo_Online_Doku_290520 2020-06-17 06_42_58