Wettbewerbe

Am Kreisgymnasium hast du vielerlei Möglichkeiten, deine naturwissenschaftlichen Interessen auch außerhalb des Unterrichts zu verfolgen und dich bei Wettbewerben interdisziplinär Herausforderungen zu stellen, die stets aktuelle Forschungsthemen beinhalten. In dieser Tabelle findest Du diverse Wettbewerbe aufgelistet. Melde dich bei Interesse jederzeit per Mail  und frage nach genaueren Informationen.

Wettbewerb und Kurzbeschreibung

  • Internationale Junior Science Olympiade             
    Praxis- und Theoriewettbewerb für Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren (IPN Kiel), der die Fächer Biologie, Chemie und Physik verbindet.
  • Biologieolympiade         
    Praxis- und Theoriewettbewerb für Jugendliche ab 14 Jahren (IPN Kiel)
  • Chemieolympiade           
    Praxis- und Theoriewettbewerb für Jugendliche ab 14 Jahren (IPN Kiel)
  • Physikolympiade             
    Praxis- und Theoriewettbewerb für Jugendliche ab 14 Jahren (IPN Kiel)
  • Jugend präsentiert         
    Präsentationswettbewerb Naturwissenschaften für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren
    Nach 1. Runde 4-tägiges Rhetorikseminar in Heidelberg, danach Entscheidung zur Einladung nach Hamburg ins Bundesfinale
  • Jugend testet    
    Wettbewerb, bei dem man Produkte oder Dienstleistungen in Gruppen oder alleine testen und seinen eigenen Test bei Stiftung Warentest einreichen kann.
  • Schüler experimentiert 
    Praxiswettbewerb, Erforschung eigener Fragestellungen in verschiedensten Teilbereichen. Für Jugendliche bis 14 Jahren, Ausarbeitung von 10 Seiten erforderlich.
  • Jugend forscht 
    Praxiswettbewerb, Erforschung eigener Fragestellungen in verschiedensten Teilbereichen. Für Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren, Ausarbeitung von 10 Seiten erforderlich.
  • Bundesumweltwettbewerb        
    Praxiswettbewerb, Erforschung von Fragen im Zusammenhang mit dem Thema Umwelt. Ausarbeitung erforderlich
  • Weitblick            
    Entwurf einer Architekturzeichnung und Bau eines Modells zu einem bestimmten Thema. Materialumfang ist vorgegeben.
  • Jugend baut      
    Energieeffizientes und optisch ansprechendes Design z.B. einer Wohnsiedlung