Erfolgreiche Nachwuchsinformatiker*innen am KGBK

Neben dem breiten Unterrichtsangebot in Informatik organisiert das KGBK jährlich auch die Teilnahme an Informatikwettbewerben.

Einstieg mit dem Informatikbiber

Bereits im Herbst 2021 nahmen 143 Schülerinnen und Schüler am Einstiegswettbewerb „Informatik-Biber“ der bundesweiten Informatikwettbewerbe teil. Mit vier ersten Plätzen – und das heißt, dass alle Aufgaben korrekt gelöst sein mussten – sowie vier weiteren zweiten Plätzen konnten sie ein hervorragendes Ergebnis erzielen. Hinzu kamen 45 mal ein dritter Rang und damit 53 Platzierungen der teilnehmenden KGBKler*innen!

Der Informatik-Biber ist Deutschlands größter Schülerwettbewerb im Bereich Informatik. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche der Klassen 3 bis 13. Der Wettbewerb fördert das digitale Denken mit lebensnahen und alltagsbezogenen Fragestellungen. Dabei entdecken die Teilnehmenden Faszination und Relevanz informatischer Methoden. Beim Informatik-Biber setzen sich Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten informatischen Fragestellungen auseinander, spielerisch und wie selbstverständlich. Die Teilnehmenden erleben, wie spannend und vielseitig das digitale Denken der Informatik ist. [https://bwinf.de/biber]

Im Februar folgte dann Stufe zwei der Bundeswettbewerbe:

Programmierchallenges beim „Jugendwettbewerb Informatik“ in drei Runden

Die Preisträger*innen des Bibers sowie die Oberstufenkurse Informatik nahmen dann im Februar am Programmierwettbewerb „JW Inf“ teil. Trainiert wurde für die höheren Klassen in den Informatikkursen und für die Klassenstufen 5 bis 9 in der Informatik-AG.

Quarantänebedingt musste die Wettbewerbsteilnahme leider selbständig zuhause erfolgen, die teilnehmenden Schüler*innen erreichten hierbei trotzdem hervorragende Ergebnisse, darunter einen 1. Platz aus dem Team der Klasse 5!

Der Jugendwettbewerb Informatik ist ein Programmierwettbewerb für alle, die erste Programmiererfahrungen sammeln und vertiefen möchten. Programmiert wird mit Blockly, einer Bausteinorientierten Programmiersprache. Der Wettbewerb besteht aus drei Runden. Die ersten beiden Runden erfolgen online. In der 3. Runde werden zwei Aufgaben gestellt, diese gilt es mit eigenen Programmierwerkzeugen zuhause zu bearbeiten. [https://bwinf.de/jugendwettbewerb]

Vom Jugend- zum Bundeswettbewerb

Über die zweite Runde – durchgeführt als Onlinewettbewerb Ende April – qualifizierten sich zwei Schüler auch für die bundesweite Finalrunde im Herbst 2022, die gleichzeitig die erste Runde des „großen“ Bundeswettbewerbs Informatik ist. Hier werden zwei anspruchsvolle Aufgaben gestellt, die mit eigenen Programmierwerkzeugen zu Hause bearbeitet werden können.

Wir wünschen den Finalisten viel Erfolg bei dieser Endrunde und freuen uns schon auf das neue Wettbewerbsjahr, das im September mit dem Bundeswettbewerb Informatik startet.

Mehr zur Informatik am KGBK

Von Klasse 5 bis zum Abitur – Informatik wird am KGBK groß geschrieben! Mehr dazu finden Sie bei der Vorstellung unseres Fachbereiches.