Nachhaltigkeits-AG

Wie wollen wir leben? – Umweltschutz und Nachhaltigkeit am KGBK

Der Klimawandel, die Folgen der Globalisierung oder die Fragen nach der Rohstoffverteilung auf dieser Welt sind aktueller denn je, sie betreffen unser zukünftiges (Zusammen-)Leben auf dieser Welt unmittelbar. Die Themen werden zwar in verschiedenen Unterrichtsfächern behandelt, konkrete Veränderungen beginnen jedoch im Alltag, bei jedem Einzelnen von uns. Seit 2019 gibt es am KGBK eine Nachhaltigkeits-AG, die sich genau darum kümmert: Wir wollen die Verantwortung für unser Handeln direkt hier vor Ort in der Schule in den Blick nehmen und Ideen und Projekte anstoßen, wie unser Schulleben nachhaltiger gestaltet werden kann.

Die AG…

    • …besteht aus SchülerInnen aller Klassenstufen, ihr seid alle willkommen!
    • …trifft sich an vereinbarten Terminen mittwochs in der 7. Stunde (nicht jede Woche!),
    • …wird betreut von Frau Döser, Frau Reif und Frau Scheuble.

Was wir schon umsetzen konnten:

    • Ausbildung von Umwelt- und ErnährungsmentorInnen, die aus ihrer Ausbildung Ideen und Anregungen an die Schule bringen,
    • Mülltrennung am KGBK: Ausstattung der Flure und einzelner Klassenzimmer mit Behältern zur Mülltrennung
    • Aktionen zum Thema fairer Handel (Fotoausstellung, Schokoladenverkauf),
    • Einführung von Recyclingpapier für alle Kopierer und Drucker,
    • Verzicht auf Flugreisen bei den Studienfahrten der Kursstufe,
    • Reduktion von Plastikmüll in der Mensa,
    • Büchertauschregal und Materialtauschbörse.

Alle bereits umgesetzten Ideen oder geplanten Aktivitäten seht Ihr hier: Link zur Mindmap (folgt).

Was wir gerade planen:

    • Weitere „fair-trade“-Aktionen, denn das KGBK bewirbt sich derzeit um das Siegel, eine „fair-trade-school“ zu werden; weitere Informationen hier,
    • eine Blumenwiese am KGBK, um die Artenvielfalt der Insekten und Wiesenbewohner zu stärken,
    • Projekttage am KGBK für die gesamte Schulgemeinschaft zum Thema „Nachhaltigkeit“ (diese mussten 2020 wegen Corona leider verschoben werden),
    • eine Kleidertauschbörse / einen Flohmarkt, um gut erhaltene Dinge weitergeben und wiederverwenden zu können,
    • wir planen ab Januar 2021 Aktionen und kleine Projekte zum Thema „Müllvermeidung“,
    • wir erarbeiten Material für (Vertretungs-)Stunden zum Thema „Nachhaltigkeit“ und fairer Handel.
20.05.2021

Wettbewerb: Wer wird Müllionär?

Muss das wirklich in die Tonne? Rezepte gegen Lebensmittelverschwendung! Alle Infos zur Mai-Aufgabe findet ihr im Moodlekurs!  Liebe Schüler*innen, wir, die Nachhaltigkeits-AG, möchten gerne ein neues Projekt auf die Beine …

weiterlesen

10.12.2020

Wir möchten eine Fairtrade-School werden!

Im Interesse zukünftiger Generationen ist verantwortungsbewusstes, globales Denken gefordert. Allerdings verstärken die Globalisierungsprozesse zunehmend die Verteilungsungerechtigkeit auf der Erde, da die Industrieländer die günstigen Bedingungen in den Produktionsländern Afrikas, Asiens …

weiterlesen