Literatur und Theater Klasse 11/12

LuT ist ein praxisnaher zweistündiger Oberstufenkurs mit dem Ziel: Abitur

Keine Theorie auf der Schulbank, sondern Bewegung, Übung, Spiel & Spaß

  • Wie setze ich meinen Körper und meine Stimme gezielt ein?
  • Wie erarbeite mir eine Rolle?
  • Wie gelingt das Zusammenspiel auf der Bühne?
  • Wie setzt man Literatur, bzw. Theaterliteratur auf der Bühne um?
  • Wie entwickelt man eigene Szenen?
  • Wie gestalte ich meine eigene Maske?
  • Welche Möglichkeiten bieten Musik, Licht, Requisit und Bühnenbild?
  • Welche Theaterformen gibt es?
  • Wie verfilmt man eine Szene?
  • Wie ist eine Inszenierung zu beurteilen?

Der Kurs stärkt das Selbstbewusstsein, die Kreativität und das Literaturverständnis. Auf dem Programm stehen außerdem gemeinsame Theater- oder Probenbesuche. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Es besteht die Möglichkeit, nach zwei Jahren eine fachpraktische Abi-Prüfung abzulegen.

 

Leitung: Sandra Revol (Theaterpädagogin)

 

Stücke der vergangenen Jahre

  • 2016/17  Ad de Bont: Desaparecidos. Eine argentinische Geschichte (Jg15-17)
  • 2016 Gerechtigkeit – Eine Frage der Betrachtungsweise. Eine Eigenproduktion des LuT-Kurses (Jg 14-16) Bericht Badische Zeitung
  • 2015: Werkstattaufführung in Zusammenarbeit mit  der Theater-AG und dem Theatertraining der Unterstufe
  • 2012: Werkstattaufführung